Login

Direct links:

Workshop

ChessCat


Guestbook

homepageNEWSARTICLESPHOTOSDOWNLOADSABOUTsearch

Java Umschaltung

Einige Java Programme oder Applets benötigen spezielle Javaversionen um richtig und fehlerfrei zu laufen. Manche starten nicht einmal, wenn die falsche Java Version aktiv ist. Manche haben nur Probleme mit den neuesten Java-Updates. Vielleicht sind Sie auch eine Java Programmierer, der seine neuesten Programme mit verschiedenen Java Versionen ausprobieren möchte.

Wäre es da nicht schön die gerade aktive Javaversion in Windows umzuschalten ohne andere Versionen deinstallieren zu müssen? Es gibt drei Wege das zu erreichen:

1. PATH ändern

Diese Methode ist wunderbar geeigent, wenn man Java von der DOS Befehlszeile aus aufruft. Man muss einfach nur den Pfad zum "bin" Verzeichnis der gewünschten Javaversion an den Anfang der Umgebungsvariable PATH setzen. Das geht so:

     PATH <pfad zum java bin verzeichnis>;%PATH%
 

Beispiel:

     PATH c:\Programme\Java\jre6\bin;%PATH%
 

%PATH% enthält dabei den aktuellen Inhalt der Umgebungsvariablen PATH. Wenn die DOS Box geschlossen wird, sind alle Änderungen an der PATH Variablen verloren. Es bestünde zwar die Möglichkeit sie systemweit zu ändern, aber das wird nicht empfohlen. Ändern Sie die Javaversion systemweit lieber mit der nachfolgenden Methode. Sie können die gerade aktive Javaversion hiermit überprüfen:

     java -version

Die Datei java.exe wird im Suchpfad PATH gesucht,d.h. die zuerst gefundenen Datei gleichen Namens wird verwendet. Diese Methode funktioniert aber nicht, wenn man einen Webbrowser von der Befehlszeile aus startet. Für diese Aufgabe sollten Sie sich einmal die nachfolgende Methode ansehen.

2. Im Java Control Panel ändern

Diese Änderung wirkt sich auf das ganze System aus, also vergessen Sie nicht, Ihre einmal getätigten Einstellungen wieder zurückzusetzen.

Um die Javaversion zu ändern, müssen Sie das Java Control Applet in der Systemsteuerung starten. Gehen Sie dann zum Reiter "Java". Lassen Sie sich die Java Runtime Environment Einstellungen anzeigen. Auf der rechten Seite finden Sie einige Häkchen. Entfernen Sie das Häkchen bei allen Javaversionen, die Sie nicht benötigen.

Achtung: Die neueste, mit einem Häkchen markierte Version (mit der höchsten Versionsnummer) wird die aktive Javaversion werden, sobald Sie das Java Control Applet schließen.

3. JavaSwitcher

JavaSwitcher ist ein kleines Tool, das ich in PureBasic geschrieben habe. Im Prinzip macht es das Gleiche wie das Java Control Applet, na js, fast. Die aktiv/inaktiv Einstellungen werden vom Java Control Applet in eine Datei namens "deployment.properties" geschrieben (Java 6 bzw. 1.6). JavaSwitcher greift auf diese Einstellungen zu und verändert sie direkt.

Es gibt zwei Betriebsmodi von JavaSwitcher: Graphisch und per Befehlszeile. Starten Sie JavaSwitcher.exe einfach, wird automatisch die graphische Oberfläche gestartet. Sie können dann die gewünschte Javaversion aus eine Liste auswählen und im Eingabefeld eine Anwendung oder Webseite eintragen und starten bzw. öffnen. Nachdem die Anwendung geschlossen wurde, wird wieder die orginale Javaversion aktiviert. Es gibt einen Hilfe Button der die Befehlszeile genauer erklärt.

Es ist auch möglich einfach nur die Javaversion zu ändern. Diese Änderung kann wieder rückgängig gemacht werden. Eine geänderte Javaversion bleibt aktiv auch nachdem JavaSwitcher beendet wurde. In diesem Fall wird die orginale Einstellung gespeichert und kann nach einem Neustart von JavaSwitcher wiederhergestellt werden.

Es besteht auch die Möglichkeit auf dem Desktop eine Verknüpfung zu JavaSwitcher.exe zu erzeugen. Die aktuell eingetragenen Werte werden dabei als Parameter übergeben.

Die aktuelle Version unterstützt auch 64bit Windows.

Viel Spaß damit. Download hier: JavaSwitcher.exe en

Kommentare:

Überschrift:
Ihr Eintrag:
 Kontrollcode: Captcha
Autor:

Code: 4 * 3 (stehen lassen!)

▲Go to top▲Last change: 2013-11-20 @ 07:51 - Karl Loncarek - Impressum (mit Datenschutzerklärung)
0.176 secs
deutsch english