Login

Direct links:

Workshop

ChessCat


Guestbook

homepageNEWSARTICLESPHOTOSDOWNLOADSABOUTsearch

Canon EOS 300D Firmware Hack - Beschreibung

Hier eine kleine (deutsche) Beschreibung zum aktuellsten Firmware Hack für die Canon 300D. Verbesserungsvorschläge sind natürlich herzlich willkommen. Kommentare sind erwünscht.

Die aktuellste (gehackte) Version ist: 1.1.1 undutchables 0.2.3

'Offiziell' zu bekommen ist Sie z.B. hier: http://groups.yahoo.com/group/canondigicamhacking/ im Verzeichnis 'Files' (Man muß sich dazu anmelden).

Weitere Quellen sind in diesem Thread im DSLR-Forum zu finden.

Wer den aktuellen Stand des Firmware-Hacks bzw. die Diskussion dazu verfolgen möchte, kann das hier auf englisch tun.

Eines schon mal vorab: Es ist jederzeit möglich wieder die "alte" Firmware aufzuspielen, als wäre nichts gewesen. Weiter unten aber mehr dazu.

Ein Upgrade der Firmware (ob nun gehackt oder nicht) erfolgt generell immer auf eigene Gefahr. (auch wenn ich bisher von keinen Problemen gehört habe)

Wie macht man ein Firmware-Upgrade?

In Prinzip ist es ganz einfach. Im folgenden eine zusammengefasste Übersetzung der Original-Anleitung. Es gibt nur ein paar Dinge zu beachten:

  • Voller Akku, oder alternativ Betrieb mit externem Netzteil. (Wichtig: Während des Firmware-Upgrades darf die Spannungsversorgung nicht unterbrochen werden!)
  • CF-Karte (zwischen 8MB und 2GB) sollte leer und formatiert sein. Sie sollte auch keine Unterverzeichnisse enthalten (also nicht in der Kamera formatieren, sondern am Rechner)
  • Beim Upgrade mit einer gehackten Firmware sollte vorher die gewünschte Sprache eingestellt werden, später ist eine Änderung ohne Crash unmöglich.

Das Vorgehen ist wie folgt:

  1. 300D ausschalten.
  2. Neue Firmware runterladen (woher auch immer).
  3. Firmware-Datei (.fir) auf die CF-Karte kopieren.
  4. CF-Karte in 300D einlegen.
  5. 300D einschalten.
  6. Es kommt dann die Meldung "Execute Upgrade" (Upgrade ausführen).
  7. "OK" auswählen und mit Druck auf SET bestätigen.
  8. Zuerst wird die bereits vorhandene Firmware überprüft (dauert etwa 6 Sekunden). Dann wird die installierte Version und die neu zu installierende Version der Firmware angezeigt. (In diesem Fall ist Sie identisch, da durch den Hack die Versionsnummer nicht geändert wurde) Die Meldung lautet "Replace Firmware From alt To neu "
  9. "OK" auswählen und mit Druck auf SET bestätigen.
  10. Dann erscheint ein Forschrittsbalken der den Status des Firmware-Upgrades "Re-writing Firmware" anzeigt. In diesem Stadium sollte auf keinen Fall die Stromversorgung unterbrochen werden.
  • Wenn das Upgrade erfolgreich war erscheint die Meldung "Firmware Replaced Successfully". Diese mit Druck auf SET bestätigen.
  • Sollte ein Fehler auftauchen die Meldung "Replace Firmware === ERROR ! === Retry Upgrade" mit Druck auf SET quittieren und nochmal von vorn anfangen. (Ich habe aber bisher noch von keinem Fall gehört, bei dem ein solches Problem aufgetreten war.)

Beschreibung Firmware Hack für EOS 300D

Übersicht

Der Firmware Hack bietet folgende zusätzliche Funktionalität:

  • Aktivierung des Menüpunktes "Individualfunktionen"(C.Fn=Custom Functions), womit weitere Einstellungen möglich sind. (Leider funktionieren noch nicht alle)
    • Möglichkeit festzulegen, wie sich SET verhalten soll (C.Fn1).
    • Auslösung mit oder ohne eingelegter CF-Karte möglich (C.Fn2).
    • Möglichkeit die Blitzsynchronisation auf 1/200 Sekunde im Av-Programm festzulegen (C.Fn3).
    • Belichtungs-Offset kann in ½ oder ⅓ Blenden-Schritten eingestellt werden (C.Fn6).
    • Änderung der Größe des eingebundenen .JPGs im RAW-Modus (C.Fn8).
    • Spiegelvorauslösung aktivierbar (C.Fn12)
    • Zeit einstellbar, nach der sich der Verschluß bei der Spiegelvorauslösung öffnet (C.Fn17).
  • ISO3200 ist jetzt möglich, wird durch ein H im LCD gekennzeichnet
  • Einstellung der Blitzbelichtungskorrektur (FEC=Flash Exposure Compensation) bei Kreativprogrammen über JUMP möglich. Drehen Sie hierzu am Rad :) (um die Anzeige auf dem LCD zu ändern). Ist auf dem Display durch FECI gekennzeichnet
  • Beim sofortigen Drücken von "Löschen" nach der Aufnahme ist "OK" standardmäßig ausgewählt, das heißt es muss nur noch durch Drücken von SET bestätigt werden (anstatt vorher noch OK auswählen zu müssen)
  • ändert den Fokusmodus (nur Kreativprogramme) und wird im Display folgendermaßen angezeigt:
    • AF OF Objektiv auf manuellen Fokus geschaltet.
    • AF OS One shot: Keine Fokusnachführung, d.h. wenn der Fokus einmal eingestellt (halbes Durchdrücken des Auslösers) ist ändert er sich nicht mehr.
    • AF SE AI-Servo: Nur Fokusnachführung, d.h. Der Fokus wird ständig neu eingestellt, wenn der Auslöser halb durchgedrückt ist (kann ausgewählt werden, funktioniert aber noch nicht - eine Möglichkeit den Verschluß zu betätigen ist das Drücken von ).
    • AF AI AI-Focus: wählt automatisch zwischen One shot und Fokusnachführung aus (wie bisher ohne Hack).
  • Weißabgleich in Basisprogrammen einstellbar
  • Serienbildfunktion auch in den Basisprogrammen verfügbar
  • Änderung der Bildqualität auch in Basisprogrammen möglich
  • In Basisprogrammen ist die Individualfunktion 1 (C.Fn1) verfügbar (Beschreibung siehe unten).
  • Weißabgleichsreihe ist auch in Basisprogrammen möglich.
  • Vollständige Menüs in den Basisprogrammen verfügbar.
  • Das Drücken von schaltet den Autofokus aus, das loslassen wieder ein. Somit wird das Objektiv in den manuellen Modus geschaltet, solange die Taste gedrückt ist. Das Drücken von im AI-Servo Modus löst dadurch den Verschluß aus. Sie verlieren allerdings den Autofokus solange Sie drücken. Das bedeutet, AI-Servo unterstützt das vorrausschauende Fokussieren nicht. Der Auslöser muß wieder losgelassen werden, bevor erneut fokussiert und fotografiert werden kann.

Individualfunktionen (CF)

C.Fn1 (funktioniert) - Funktion SET-Taste bei Aufnahme
0 Standard (keine Funktion)
1 Qualität ändern
2 Parameter ändern
3 Menüanzeige
4 Bildwiedergabe
C.Fn2 (funktioniert) - Verschlussauslösung ohne CF-Karte
0 möglich ohne CF-Karte
1 nicht möglich
C.Fn3 (funktioniert) - Blitzsynchronzeit im Av Modus
0 Automatisch
1 1/200 Sekunde (fest)
C.Fn4 (funktioniert nicht) - Auslöser/AE-Speichertaste
C.Fn5 (funktioniert nicht) - AF-Messlicht/Blitzzündung
C.Fn6 (funktioniert) - Einstellstufen
0 1/2 Stufe
1 1/3 Stufe
C.Fn7 (funktioniert nicht) - AF-Feld Speicherung
C.Fn8 (funktioniert) - RAW+JPEG-Aufnahme
0 RAW+kleines Bild, normal
1 RAW+kleines Bild, fein
2 RAW+mittelgroßes Bild, normal
3 RAW+mittelgroßes Bild, fein
4 RAW+großes Bild, normal
5 RAW+großes Bild, fein
C.Fn9 (funktioniert nicht) - WB-Sequenz/automatische Abschaltung
C.Fn10 (funktioniert nicht) - Eingeblendete Anzeige
C.Fn11 (funktioniert nicht) - Positionsanzeige Menütaste
C.Fn12 (funktioniert) - Spiegelverriegelung (eigentlich Spiegelvorauslösung)
0 Ausgeschaltet
1 Eingeschaltet
C.Fn13 (funktioniert nicht) - Funktion Assist-Taste
C.Fn14 (funktioniert nicht) - Automatsiche Reduzierung Aufhellblitz
C.Fn15 (funktioniert nicht) - Verschluss-Synchronisation
C.Fn16 (funktioniert nicht) - Safety Shift in Av oder Tv
C.Fn17 (funktioniert)- Spiegelvorauslösungspause
0 1,5 Sekunden
1 3 Sekunden
2 4,5 Sekunden
3 6 Sekunden
4 7,5 Sekunden
5 10 Sekunden

Tipps

Hier stehen Tipps, die ich in diversen Foren gelesen habe.

  • AI-Servo funktioniert, indem man den Auslöser ganz durchdrückt und dann . (Während des gedrückten Auslösers wird munter weiter fokussiert)

Hinweise

  • Sollte die Knopfzelle mal leer werden oder herausgenommen werden muß zuallerst die Original-Firmware von Canon eingespielt werden (gleich beim ersten Einschalten). Nachdem dann dis Sprache geändert wurde bzw. das Datum und Uhrzeit eingestellt wurde, kann erneut die gehackte Version eingespielt werden.
  • Ein Änderung der Sprache ist mit eingespieltem Hack nicht möglich (die Kamera hängt sich auf). Die Änderung der Sprache muß mit der original Canon-Firmware erfolgen.
  • Einige Funktionen könnten nicht richtig funktionieren, wenn eine andere Sprache genutz wird - in diesem Fall sollte Englisch verwendet werden (Ich habe Bestätigungen von mehreren Leuten, dass bei deutscher Sprache alles geht)
  • Wenn Sie ein Firmware Update durchführen und es den Anschein hat, das irgendwas nicht richtig funktioniert, stellen Sie die Individualfunktionen mit ihren ursprünglichen Werten ein (siehe unten) und installieren wieder die Original Canon Firmware. Anschließend versuchen Sie das Firmware Update nochmal.
  • Wenn die Spiegelvorauslösung nicht funktioniert, vergewissern Sie sich, dass sie den Einzelbild-Modus eingestellt haben.
  • Wenn Sie die Spiegelvorauslösung mit angeschlossenem Blitz ausführen, wird der Blitz beim Hochklappen des Spiegels und beim Öffnen des Verschlußvorhangs auslösen.
  • Bei den Menüeinträgen für die Verzögerungszeiten bei der Spiegelvorauslösung sind Pfeile sichtbar. Diese können Sie ignorieren.
  • Die Funktion des schnellen Löschens könnte etwas beim Code für die Batterieüberwachung geändert haben, d.h. die Anzeige für kleine Batteriekapazität könnte früher als erwartet erscheinen.
  • Die Nummerierung der Individualfunktionen ist falsch, dennoch ist die Funktion der Individualfunktionen an sich korrekt.
  • Die Bildqualität kann nun in allen Programmen einfach und sicher über das Menü verändert werden.
  • Wenn die Autofokus-Funktionalität auf AI-Servo gestellt wird, wird das Fokus-Bestätigungslicht (im Sucher) und der entsprechende Signalton für alle Programme abgeschaltet. Schalten Sie bitte auf AI-Fokus oder One Shot um, wenn Sie diese benötigen.
  • AI Servo zusammen mit unterstützt keine vorrausschauende Fokussierung.
  • Alle Einstellungen, die die Belichtung betreffen, funktionieren nicht in den Basisprogrammen. Das beinhaltet Belichtungsreihe, Belichtungskorrektur, Blitzbelichtungskorrektur, ISO, Fokuspunkteinstellung. Die Belcihtungsreihe kann zwar im Menü eingestellt werden, wird aber nicht funktionieren.

Firmware Hack wieder entfernen

Es ist natürlich möglich wieder eine "alte", originale Firmware Version von Canon einzuspielen. Das Einspielen einer Firmware ist oben beim Abschnitt Vorgehen beschrieben.

Die Original Firmware ist hier zu bekommen (ganz unten I agree and download anklicken).

Wichtig ist es nur die ganzen Individualfunktionen (CF=Custom Functions) vor dem Aufspielen der alten Version die Individualfunktionen wieder auf Standardwerte zurückzusetzen. Ein einfaches "Reset" der Kamera durch den entsprechenden Menüpunkt reicht nicht aus!

Wenn die Standardwerte eingestellt sind, zeigt die Liste am unteren Ende des Menüpunktes "Individualfunktionen" folgendes (von links nach rechts):

 0 0 0 0 0 1 0 11 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Kommentare

Heading:
Your Message:
 Codecheck: Captcha
Author:

Code: 5 + 2 (leave alone!)

2017-09-26 @ 17:14  

Stefan

Probleme beim Upgrade

Hallo, danke für diese Anleitung. Leider habe ich Probleme mit dem Aufspielen des Updates. Ich habe die Canon 300D mit Firmware 1.0.6 und ich wollte die E3kr111B71.rar aufspielen.

Ich habe meine Karte 32MB wie beschrieben Formatiert und mit der Datei E3kr111.FIR beschrieben.

Leider kommt mein Einlegen und starten der Kamera kein"Execute Upgrade" wenn ich auf Menu gehe und dann Firmware und auf Upadte kommt die Fehlermeldung das die Datei nicht gefunden werden kann. Das gleiche Problem habe ich auch mit der Canon 1.1.1 Version. Habe es auch mit unterschiedlichen Karten ausprobiert.

2017-09-24 @ 20:47  

Stefan

Probleme beim Upgrade

Hallo, danke für diese Anleitung. Leider habe ich Probleme mit dem Aufspielen des Updates. Ich habe die Canon 300D mit Firmware 1.0.6 und ich wollte die E3kr111B71.rar aufspielen.

Ich habe meine Karte 32MB wie beschrieben Formatiert und mit der Datei E3kr111.FIR beschrieben.

Leider kommt mein Einlegen und starten der Kamera kein"Execute Upgrade" wenn ich auf Menu gehe und dann Firmware und auf Upadte kommt die Fehlermeldung das die Datei nicht gefunden werden kann. Das gleiche Problem habe ich auch mit der Canon 1.1.1 Version. Habe es auch mit unterschiedlichen Karten ausprobiert.

2017-09-24 @ 20:26  

Stefan

Probleme beim Upgrade

Hallo, danke für diese Anleitung. Leider habe ich Probleme mit dem Aufspielen des Updates. Ich habe die Canon 300D mit Firmware 1.0.6 und ich wollte die E3kr111B71.rar aufspielen.

Ich habe meine Karte 32MB wie beschrieben Formatiert und mit der Datei E3kr111.FIR beschrieben.

Leider kommt mein Einlegen und starten der Kamera kein"Execute Upgrade" wenn ich auf Menu gehe und dann Firmware und auf Upadte kommt die Fehlermeldung das die Datei nicht gefunden werden kann. Das gleiche Problem habe ich auch mit der Canon 1.1.1 Version. Habe es auch mit unterschiedlichen Karten ausprobiert.

2011-11-30 @ 15:42  

ich

ORIGINAL FIRMWARE

benötige dringend die Original Firmware. Leider führt die verlinkte Seite nur zum Update :-(

Jemand eine Ahnung wo ich sie herbekomme?

TAUSEND DANK!

2010-03-10 @ 21:18  

Karl Loncarek

Hab keine 300D mehr

...insofern kann ich zukünftig Fragen nur noch sehr begrenzt beantworten.

kkapsner — 09 Juni 2009, 19:13

Hab' gerade aktualisiert und festgestellt, dass die Fokusiermethode nicht mit -> sondern mit <- eingestellt wird. Das auslösen mit einer der Pfeiltasten funktioniert auch nicht. Hab' aber festgestellt, dass man im AI SERVO aus lösen kann, wenn man den Auslöser erst halb runter drückt (jetzt fokusiert er schön nach) und wenn man richtig ist den Auslöser kurz loslässt und dann ganz durchdrückt.

angi — 22 Mai 2009, 20:08

schöne Funktionen, habe noch nicht alle ausprobiert, aber zusätzlich funktioniert mein AF wieder richtig, hatte den Eindruck, dass er sich im Laufe der Zeit (seit 2004) verschlechtert hatte.

Tom — 20 Juli 2007, 19:03

Meine Kamera fokusiert im AF nicht mehr richtig. Kann aber nicht sagen, ob das seit dem Firmware-Hack ist. Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht?

Jutta — 07 Juni 2007, 18:11

habe das gleiche Problem wie Joker, hat jemand eine Lösung?

Karl Loncarek — 23 Mai 2007, 08:45

@Dancing Color: Das ist auch nicht vorgesehen und wird auch nie gehen. Siehe Kommentar von Merlin.

joker — 19 Mai 2007, 14:53

hallo, kleines problem: wenn ich versuche die größe des eingebetteten JPGs im RAW zu ändern kann ich das zwar im menu ändern, aber er übernimmt die einstellung nicht. das problem hab ich auch noch bei ein paar anderen einstellmöglichkeiten. weiß jemand rat?

Merlin — 11 Mai 2007, 19:04

Hallo, bei der 300D ist immer ein jpeg in das RAW eingebettet, es wird nur nicht explizit angezeigt!

DancingColour — 10 Mai 2007, 18:07

Also bei mir alles i.o. nach dem Upload, nur leider macht er bei mir weiterhin nur RAW Bilder und nciht RAW+JPEG???

Karl Loncarek — 27 April 2007, 08:40

Ist normalerweise nur in den Kreativmodi zu finden (M,Av, Tv, grünes Rechteck) . In den Automatikmodi geht die nicht bzw. ist nicht verfügbar.

redwolli — 21 April 2007, 12:02

Hallo gemeinde,

suche verzweifelt an meiner neuen Canon 300 d die "RAW" Einstellung. Ist nicht auf dem Qualitäts-Reiter zu finden ? Hilfe wäre von nöten.

Stephan — 12 Februar 2007, 00:26

Hallo Jungs und Mädels, ich bin zu doof dafür glaub ich...es ist alles toll. neueste fw druaf und alle funktionen da, nur leider kann ich die parameter nicht ändern. sobald ich einen parameter bestä#tigen will ( z.b. funktion set taste ) und will das mit der set taste bestätigen springt mir meine cam wieder in das oebere menü zurück und stellt den vorherigen parameter wieder ein. bitttteeee hiiillffffeeeee

Karl Loncarek — 26 Januar 2007, 14:00

Da sich die neue Kommentarfunktion im Gästebuch bewährt hat, habe ich sie hier wieder freigeschaltet

06 Juni 2006

09:08 - Karl Loncarek : Ich musste leider auch hier die Kommentarfunktion abschalten. Der Spam hat einfach überhand genommen. Evtl. werde ich das irgendwann später wieder aktivieren.

04 März 2006

23:31 - Karl Loncarek : Habe ich ehrlich gesagt auch noch nicht getestet.


02 März 2006

16:42 - Kai : Bei mir funzt das nicht mit Auslöser und linksPfeil Taste

Hat jemand eine Idee

Ratlosigkeit macht sich breit


24 Dezember 2005

22:21 - Karl Loncarek : Nur eine kleine Info am Rande: Ich habe immer noch den Hack drauf und bisher absolut keine Probleme gehabt, also durchaus zu empfehlen. Leider sieht es so aus als wird keine weitere Entwicklung mehr erfolgen. Schade..


13 Mai 2005

14:54 - rojo0001 : Hallo Leute,

den Haenger beim Aendern der Bildqualitaet auf RAW in den Kreativprogrammen, kann ich bei meiner umgehen, indem ich das Waehlrad ENTGEGEN dem Uhrzeigersinn bis zur Einstellung RAW fahre, also nicht GLEICH auf RAW gehe, sondern von unten ueber small .... nach RAW fahre. Bei mir klappt das reproduzierbar !


26 März 2005

23:32 - Herr Schmidt : UnDutchables v0.2.3.

Gutentag leute!

Seht mehr an diese website www.gpi.dk/300d/


19:28 - Karl Loncarek : Gute Nachricht: undutchables 0.2.3 zeichnet sich ab, wird wohl bald verfügbar sein, und dann funktioniert AI-Servo :D


16 März 2005

02:46 - Siegfried : Joo so gehts. Super DANKE


13 März 2005

13:44 - Karl Loncarek : Hab ich nicht das Problem, bei mir klappt alles wunderbar, wobei ich zugeben muß, dass ich die Bildqualität nur noch über SET ändere.


07:56 - Siegfried : Habe, nach dem ich schon die letzte Beta-Version drauf hatte, den undutchables 0.1.0 draufgespielt. Soweit so gut, nur wenn ich in einem Kreativprogramm auf Bild-Qualität komme (RAW vorher definiert) hängt die Kamera. Die E3kr111b71 wieder drauf und die Kiste läuft wieder Stabil.


09 März 2005

11:14 - Karl Loncarek : Es gibt wohl verschiedene Tricks, wie man Ai aktivieren kann, einer davon ist, bei halb gedrücktem Auslöser näher ranzugehen, oder es soll wohl auch etwas mit der Schärfentiefevorschau gehen, aber ich habe bisher noch nix ausprobiert, und noch nix wirklich verifiziertes. Bei manchen funktionierts, bei anderen nicht...


06 März 2005

19:24 - micha2112 : Hallo,

habe das mittlere AF Feld fest eingestellt und den AF auf AI gestellt, wenn ich nun bei gleicher Brennweite Objekte in verschiedener Entfernung anvisiere, fokussieirt die Kamera nach, also müßte die Schäfennachführung doch funktionieren, oder???


01 März 2005

21:40 - Matthias Greiner-Petter : Super Tipps und Erklärungen, z.B. dass zur Spiegelvorauslösung der Einzelbildmodus eingestellt sein muß...(hat bei mir nämlich nicht funktioniert, da ich standardmäßig Mehrfachbilder eingestellt hatte. Danke Matz


25 Februar 2005

16:58 - tomatch : Hallo Karl,

Tausend Dank für die Anleitung.

Tomatch


12:46 - Karl Loncarek : Nachdem ich die Beschreibung übersetzt habe, habe ich mich entschlossen auch die neueste Firmware zu verwenden und prompt aufgespielt. Keinerlei Probleme, keine Hänger. Somit habe ich jetzt eine 310D II (wie im DSLR-Forum vorgeschlagen) :)


▲Go to top▲Last change: 2017-09-26 @ 17:14 - Stefan - Impressum
0.243 secs